Das Licht n meiner Dämmerung - Sarah Saxx

Hello world!
Ich habe mich echt eine Weile nicht mehr hier bei euch gemeldet und das tut mir sehr Leid, aber ich hatte in letzter Zeit so viel zu tun, dass ich überhaupt nicht zum lesen gekommen bin. Vor kurzem habe ich die Bestätigung für mein Auslandssemester bekommen und ich bin sehr aufgeregt. Aber hier bin ich erstmal zurück mit einer neuen Rezension zu "Das Licht in meiner Dämmerung" von Sarah Saxx. Vielen lieben Dank an dich, Sarah, dass du mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hast. Ich hoffe euch geht es gut und ich hoffe, dass wir uns bald wieder hören bzw von einander lesen werden.
Alles liebe,
Lou 💖




Titel: Das Licht in meiner Dämmerung
Autor: Sarah Saxx
Genre: Romatik
Format: Taschenbuch 
Seiten: 404
Preis: 13,99€
ISBN: 978-3-7481-8125-5
Originalsprache: Deutsch
Ersterscheinungsdatum: 18.01.2019

Inhalt:
Eleonore Zander hat nicht nur den für sie wichtigsten Menschen verloren, sondern muss auch um ihr eigenes Leben fürchten. Auf der Flucht trifft sie auf den mürrischen Ethan McConnor, der zurückgezogen in den Wäldern am Fuße der Rocky Mountains lebt. Er bietet ihr Zuflucht an, als sie schwer traumatisiert und zu Tode verängstigt am Straßenrand kauert. Mit seinen langen Haaren und dem dichten Bart wirkt er eher wild als vertrauenserweckend. Sein Blick ist düster, beinahe angsteinflößend, und doch bleibt Eleonore nichts anderes übrig, als ihm zu vertrauen.
Fernab der Zivilisation begibt sie sich in den Schutz dieses Mannes, dessen raue Schale sie nach und nach durchdringt. Aus Angst wird Neugierde. Aus Neugierde Interesse. Und aus Interesse Wertschätzung sowie eine tiefe Zuneigung, mit der sie beide nicht gerechnet haben. Besonders Ethan nicht, der seit seiner Kindheit niemandem wirklich nahe sein kann. Trotzdem gelingt es Eleonore, sein versteinertes Herz auf eine Weise zu berühren, dass er sie um jeden Preis vor der drohenden Gefahr retten will. Zur Not auch mit seinem Leben. 


Meine Meinung:
Zu aller erst möchte ich erwähnen wie unglaublich schön dieses Cover ist. Der lilane Hintergrund, der auf der linken oberen Ecke in ein helles rosa und in der rechten unteren Ecke beinahe ins schwarze übergeht symbolisiert das Licht, welches die Dunkelheit vertreibt und somit auch das Licht, welches die beiden Protagonisten rettet. Es erinnert an einen Sonnenauf- oder -untergang. Die schemenhaften Äste am Rand stehen, meiner Meinung nach, für das isolierte Leben im dunklen Wald. Wie auch der Titel beschreibt das Cover eine eigene kleine Geschichte und symbolisiert das Licht in der dunklen Stunde, jemanden oder etwas der zur Rettung kommt, wenn man in einer schwierigen Situation steckt. Der Klappentext baut bereits etwas Spannung auf und gibt einen kleinen Ausblick auf einen möglichen Handlungsweg der Geschichte, hält das Ende jedoch relativ frei. 


Von dieser anfänglichen Spannung, die sich auch durch die ersten Kapitel gezogen hat, merkt man im Lauf der Geschichte nichts mehr. Diese kehrt erst gegen Ende wieder komplett ein. Dafür steht hier nun die Beziehung der beiden Protagonisten im Vordergrund und wie sich ihre Gefühle verändern. Jedoch muss ich an dieser Stelle gestehen, dass es mir zwischendurch etwas zu lang war. Ab einem bestimmten Punkt zog sich die Handlung in die Länge, wo sie meiner Meinung nach nicht hätte noch mehr ausgestreckt werden müssen. Man merkt an dieser Stelle, dass Sarah Saxx eine Autorin für Liebesgeschichten ist und die Spannungsebene der Grundidee etwas im Sande verlaufen ist, was aber auch nicht schlimm ist, schließlich lesen wir ihre Bücher schließlich wegen der Romantik. Der Schreibstil war wie immer herzlich und zum dahinschmelzen. Die Gefühle sind nur so dahin geflogen und man hat die Funken richtig knistern gehört. 


Ein Charakter ist mir dieses Mal sehr ans Herz gewachsen. Nämlich Heathcliff. Er wirkte auf mich wie der liebe nette Opi von nebenan. Man kann ihm alles anvertrauen und er ist immer für einen da, steht mit Rat und Tat zur Seite. Sein großes Herz und sein Verhältnis zu Ethan haben mich weich werden lassen und ich war von der ersten Sekunde an verzaubert. Und es wurde immer weicher je mehr ich von der Geschichte gelesen habe. Ethan und Eleonore waren auch sehr liebenswerte Charaktere, jedoch ab und zu ziemlich anstrengend, weil sie einfach nur stur waren. Aber genau das hat die beiden ausgemacht. Sie teilen beiden ähnliche Vergangenheiten, die trotzdem unterschiedlicher nicht sein könnten und sind unterschiedlich damit umgegangen, sodass sie nun zwei komplett unterschiedliche Charaktere sind, die lernen müssen miteinander klarzukommen. 


Fazit:
Alles in allem ist "Das Licht in meiner Dämmerung" ein sehr gelungenes Buch. Es hat mir die kalte Jahreszeit versüßt und die früheinsetzende Dunkelheit vertrieben. Das Buch erhält von mir 4/5 🌟. 

Zur Autorin:
Sarah Saxx ist eine Autorin aus Österreich, die eine Vorliebe für romantische Bücher hat, was letztendlich auch der Grund war, wieso sie selbst nun unter dem Pseudonym Sarah Saxx schreibt. Mehr zu ihr erfahrt ihr hier.

"Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen am Balkon."-Jinyoung

Come and get it, Got7!

Es war ein sehr verrückter Tag, wie mir heute, beinahe 3 Monate später, auffällt. Am Tag zuvor hatte ich mich nämlich noch mit einer Freundin getroffen, die ich schon ewig nicht mehr gesehen hatte und wir haben uns in einer Bar zusammengesetzt und viel gequatscht. Dementsprechend war meine Nacht kurz, als am nächsten Morgen meine beste Freundin Jasmin vor der Tür stand und ihre Sachen bei mir ablegen wollte. Wir hatten eine Menge Spaß. Jedoch mussten wir uns unglaublich beeilen, da wir, bevor wir zum Bahnhof wollten noch zu meinen Großeltern Mittag essen wollten. Letztendlich wurde die Zeit jedoch etwas knapp und es wurde ziemlich hektisch. Denn wir hatten am Bahnhof zwei Freunde, mit denen wir zusammen zu dem Konzert fahren wollten. Ich kannte die beiden bis zu diesem Zeitpunkt nicht, aber sie sind mir schnell ans Herz gewachsen. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden und sehr viel gelacht. 
Wir hatten noch einige Zeit vor dem Konzert, weshalb wir einige Bilder gemacht haben und ein paar Freebies eingesammelt haben. Währenddessen hatte ich bereits meine ersten Konversationen zu meinen Auslandssemester mit einer anderen Freundin. Nachdem wir eine längere Zeit umher gelaufen sind und uns gut über viele verschiedene, aber hauptsächlich Got7 & Kpop, Themen unterhalten. Das Tourshirt haben wir vor dem Konzert gekauft und es ging viel schneller als die letzten Male. Irgendwann entstand sogar wieder ein "Random Dance Play", wo viele Fans und Tanzliebhaber sich zusammen gefunden haben um verschiedene Choreos von berühmten Kpop Songs zu tanzen. Die Lieder wurden, wie der Name bereits sagt zufällig gespielt und so änderten sich oft Interpreten und Songs untereinander ab. Einige der Choreos konnte ich auch zum Teil, habe mich jedoch nicht getraut sie in der Masse zu performen, da die Schritte nicht 100% sicher waren. Trotzdem hat es unglaublich viel Spaß gemacht bei den anderen mit zu zusehen und im Hintergrund die Songtexte mitzusingen. Es war einfach ein schöner Moment so viele Fans einer Gruppe auf einem Haufen zu sehen, wie alle Spaß haben. Musik verbindet eben! 
Kurz darauf wurden auch die Türen zur Halle geöffnet und der Einlass begann. Wir vier wurden von einander getrennt, da wir jeweils zu zweit Plätze von einander bekommen hatten und nun unsere Plätze suchen mussten. Zufälligerweise saßen wir im gleichen Block, wie eine weiter Freundin von uns, die wir auf dem Stray Kids Konzert einige Monate zuvor kennengelernt hatten. Wir haben uns auch noch kurz vor dem Konzert unterhalten und viel gelacht. Dann ging das Konzert auch schon los. Es wunderte mich nur, dass die Reihen vor unserer alle leer waren und auch die Security darauf geachtet hat, dass diese Plätze frei blieben. Bis heute frage ich mich, wieso das Ganze. Als das Konzert begonnen hatte, traten mir automatisch die Tränen in die Augen und ich habe zum einen mit mir gerungen nicht zu weinen und zum anderen ist mir wieder eingefallen wie gut die Musik der 7 jungen Männer ist.
Diese Chaoten sind so liebenswert und freundlich auf der Bühne und zu ihren Fans. Ihre Versuche Deutsch zu sprechen haben die Halle zum Toben gebracht und auch ich musste aufpassen vor Verzückung nicht laut zu quietschen. Ein Satz den ich wahrscheinlich nie vergessen werde nach diesem Abend ist "Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen am Balkon" aus einem deutschen Lied. Jinyoung sagte diese Zeile nach einer kurzen Danksagung von einem Mann, der seiner Meinung nach nicht gut mit Worten umgehen kann, und damit hatte er den Lacher des Abends auf seiner Seite. Doch auch Jackson lies es sich nicht entgehen, die Halle zum Feixen zu bekommen in dem er immer wieder die deutsche Vokabel "Guten Tag" in den unpassendsten Momenten wiederholte. Das die Jungs alles für ihre Fans tun hat uns vor allem auch JB an diesem Abend gezeigt, der trotz einer angeschlagenen Stimme alles gegeben hat, was er konnte und sogar niedergeschlagen war, dass er, für einen wichtigen Tourstop für ihn selbst, nicht 100% geben konnte. Doch was wären wir für Fans, wenn wir nicht versucht hätten ihn daraufhin aufzuheitern. Auch die Jungs haben während der Show immer wieder versucht ihn aufzuheitern und haben mit ihm herumgealbert oder auch einfach nur nach ihm gesehen, weil es ihm nicht gut ging. Zur Zugabe ist er schon gar nicht mehr mit auf die Bühne gekommen, was alle in der Halle in Sorge versetzt hat. Nach dem Konzert gab es dazu jedoch einen Tweet, dass es ihm gut ginge und alles nur halb so schlimm sei. Naja....Pass bloß auf dich auf! Worüber man jedoch nicht streiten konnte, war die bombastische Musikauswahl der Setlist. Denn neben neuen Hits, wie "Eclipse", "Page" oder "Miracle", haben sie auch Klassiker, wie "Just Right", "Stop Stop It" oder "Girls Girls Girls", performt. Dieser Abend war einfach unglaublich und keiner der Anwesenden wird diesen so schnell vergessen. 

Das Konzert kann in einem Wort beschreiben werden:überwältigend. Es hat mich komplett aus der Bahn geworfen. An diesem Tag habe ich erneut festgestellt, wie sehr ich diese 7 Idioten doch liebe und wie sehr mir ihre Musik in dem letzten Jahr geholfen hat. Zwar habe ich sie in den letzten Monaten etwas vernachlässigt, habe jedoch alle Projekte von ihnen unterstützt. Es war einfach ein unglaubliches Gefühl zu wissen, dass mit dieser Band 2018 alles angefangen hat und ihr Musikgenre nun einen enormen Platz in meinem Leben eingenommen hat. Got7 wird für immer einen großen Teil meines Herzens einnehmen und sie werden mich immer begleiten, auch wenn mir das in manchen Momenten nicht so vorkommt. Ich bin einfach so unfassbar dankbar diese Band kennen- und lieben gelernt zu haben.



Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich das Glück hatte diesen unfassbar tolle Band zwei Mal sehen zu dürfen. Bis bald 


Lou💖




Und falls du nicht weißt, wer Got7 ist hier ein paar Infos: Got7 ist eine 7 köpfige Band mit den Mitgliedern Mark, JB, Jackson, Jinyoung, Youngjae, Bambam und Yugyeom. Sie debütierten am 16.01.2014 bei JYP. Ihre Fans werden als IGot7 oder Aghase bezeichnet. Mehr zu ihnen könnt ihr zum Beispiel hier finden.

Love Challenge - Helen Hoang

  Hola! Lange habe ich nichts von mir hören lassen und nun auf einmal gleich so viel? Naja in den Sommermonaten habe ich nur sehr wenig bis ...