Don't mess with your boss - Sarah Saxx

 Einen wunderschönen Freitag euch allen!

 Vor Weihnachten habe ich nach langer harter Arbeit meine Bachelorarbeit abgegeben und eine Last ist mir von den Schultern gefallen, sodass ich über die Feiertage die Füße hochgelegt habe und mir etwas Zeit für mich, meine Familie und meine Freunde genommen habe. Passend zum Erscheinungstermin traf "Don't mess with your boss" von Sarah Saxx ein und ich war super gehypt. So wurde "Don't mess with your boss" das erste Buch, dass ich 2022 gelesen und beendet habe. Ein riesen Dank geht raus, dass ich das Buch als Rezensionsexemplar lesen durfte und ich hoffe euch wird es genauso gut gefallen wie mir! Bis bald und liebe Grüße

Lou💖

 


Titel: Don't mess with your boss
Autor: Sarah Saxx
Reihe: New York Boss - Reihe 3
Genre: Liebesroman

Format: Taschenbuch
Seiten: 316
Preis: 12,99 €
ISBN: 9798791632197
Originalsprache: Deutsch
Ersterscheinungsdatum: 28.12.2021


Inhalt:

"Ein Blick von diesem Mann, und ich spüre das Feuer in mir. Eine Berührung von ihm, und ich stehe lichterloh in Flammen ... bis nichts als Asche von mir übrig bleibt."

Als Haushälterin zu arbeiten, stand nicht auf dem Plan der Studentin Paulina Moreno. Doch als ihre Tante zu einem familiären Notfall gerufen wird, springt sie trotzdem ein und findet sich in der Wohnung des attraktiven Geschäftsmannes Kilian Cuningham wieder. Dieser bringt sie mit seiner sturen und selbstgefälligen Art auf die Palme. Dennoch kann sie ihm unmöglich widerstehen. Und schon bald steigt sie ein in dieses Spiel, bei dem sie sich nur die Finger verbrennen kann ...
Dass sich nun diese unwiderstehliche Schönheit um seinen Haushalt kümmert, gefällt Kilian Cuningham gar nicht. Denn er ertappt sich regelmäßig dabei, wie Paulina Moreno seine Gedanken beherrscht und ihn ins Schwitzen bringt. Zumal es für den CEO völlig außer Frage steht, sich von seiner Angestelten fernzuhalten. Aber wie lange kann er sich etwas einreden, bevor er einsehen muss, dass er gegen die Anziehungskraft zwischen ihnen machtlos ist?

"Das hast du dir selbst eingebrockt. Und glaub mir, Taten kann man nicht rückgängig machen, Worte nicht zurücknehmen. Und Verlangen kann man nicht einfach so abstellen." - S. 114
 

Meine Meinung:

Zwischen diesem Post und der Zeit, in der ich das Buch gelesen habe, liegen jetzt knapp drei Monate und ich kann es nicht fassen, dass ich so lange gebraucht habe. Mir hat das Buch so gut gefallen und ich war recht zuversichtlich, dass es mir Freude bereiten wird, weil mir die Bücher von Sarah Saxx bisher immer viel Spaß gemacht haben. Auch dieses Buch war ein auf und ab der Gefühle. Zwischendurch konnte ich meine Gefühle gar nicht so schnell ordnen, wie die Geschichte umgeschwungen ist. Egal, wie sehr ich es versucht habe, meine Emotionen wollten immer an die Oberfläche und aus mir heraus. Dabei war es egal, wo ich mich gerade befand oder wer bei mir war, was mir einige schräge Blicke eingebracht hat. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Settings und Situationen waren sehr anschaulich beschrieben und ich konnte gut in die Geschichte eintauchen. 

Die Charaktere waren liebevoll und es war spürbar mit wie viel Liebe sie niedergeschrieben wurden. Es hat wirklich viel Spaß gemacht den beiden bei ihrem spektakulären Weg zu folgen. Auch, wenn mich die beiden zwischendurch echt auf die Probe gestellt haben. Trotzdem lernen beide viel dazu und entwickeln sich auf ihre eigene Art und Weise weiter. Paulina lernt, dass man manchmal auch Risiken eingehen muss, um sein Glück zu finden, während Kilian es schafft sich jemandem zu öffnen und endlich wieder zu vertrauen. 


Fazit:
Alles in allem kann ich dieses Buch nur jedem empfehlen, der reiche CEOs und romantische Liebesgeschichten gern liest. 2022 hat mit diesem Buch begonnen und ich hätte es nicht anders haben wollen. Ein totales go von mir: 4/5🌟.

Zu der Autorin:
Ich wurde 1982 geboren und lebe mit meinem Mann, unseren beiden Töchtern, einem schokobraunen Labradorund zwei schneeweißen Katzen in Oberösterreich in einem kleinen, idyllischen Kurort. Seit ich denken kann, liebe ich Bücher, Meine Vorliebe für romantische Romane und der Wunsch nach noch mehr Geschichten, die das Herz berühren, war schließlich der Auslöser, meine eigenen Ideen und Gedanken niederzuschreiben. Unter dem  Pseudonym Sarah Saxx möchte ich die Gefühle, die ich beim Schreiben empfinde, an meine Leser weitergeben.

Blue - Nikola Hotel

 Hallo hallo!

 Ich glaube das hier ist meine erste Rezension im Jahr 2022 und es ist erstaunlich, wie schnell das Jahr schon wieder vergangen ist. Deshalb erstmal ein frohes neues Jahr an euch alle. Tatsächlich weiß ich nicht genau, was mir das neue Jahr so bringen wird, aber ich stehe den neuen Tagen sehr positiv gegenüber. Nun ist der erste Monat fast schon wieder vorbei und die Emotionen sind Achterbahn gefahren. Doch erstmal stelle ich euch noch ein Buch vor, welches mir den letzten Monat 2021 versüßt hat. Ein riesiges Dankeschön an den KYSS-Verlag, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Ich wünsche euch damit viel Spaß und bis bald

 Lou 💖


Titel: Blue - Wo immer du mich findest
Autor: Nikola Hotel
Reihe: Paper-Love-Reihe Band 2
Genre: New Adult
Verlag: KYSS
Format: Taschenbuch
Seiten: 432
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-499-005770
Originalsprache: Deutsch
Ersterscheinungsdatum: 14.12.2021



Inhalt:

Jane ist allein. Weil ihre Mutter plötzlich gestorben ist. Weil ihr Bruder sie belogen hat. Und weil es ein Geheimnis gibt, von dem niemand erfahren darf. Da sie momentan nicht nach Hause will, schläft sie heimlich in dem Diner, in dem sie arbeitet. Zumindest lenkt der Job sie ab. Vor allem wenn Alex da ist. Alex, der arrogant, ironisch und aufbrausend ist. Und der sie trotzdem fasziniert. Denn nach und nach fällt ihr auf, dass der gut aussehende Politikstudent nur in bestimmten Situationen so bissig reagiert. Er scheint andere Menschen mit Absicht auf Distanz zu halten. Und als Jane den Grund dafür erfährt, bricht ihr das Herz.

"Das einzige, was ich verstehe, ist die Tatsache, dass man manche Dinge nicht wahrhaben will und sie vergisst. Oder verdrängt." - S. 51


Meine Meinung:

Nachdem ich Ever beendet hatte, war mir sofort klar, dass ich auch Blue lesen musste. Ich war einfach viel zu begeistert von der Geschichte rund um Abbie und David, sodass ich gar nicht an Jane und Alex vorebeigehen konnte. Bereits im ersten Band traten beide schon als Nebencharaktere auf und die Spannung hatte mich einfach gepackt. Auch bei diesem Band haben mich die Coverdesigner nicht enttäuscht und ich kann mich gar nicht daran sattsehen. Ich liebe die Optik des zerknitterten Papiers mit den Wasserfarbkleksen. Die feinen Goldelemente geben dem ganzen eine runde Veredelung. Vor allem muss ich hier mein Lob an die Designer der Seiten aussprechen, die ein kleines Daumenkino an den unteren Teil der Seiten gemacht haben. Auch dieses Mal hatte ich zwischendurch meine Freude daran einfach die Seiten unter meinem Daumen tanzen zu lassen und mich an den kleinen Papierkois zu erfreuen, die immer wieder über die untere Buchseite geschwommen sind. Und auch dieses Mal habe ich die Origami-Anleitungen im Anhang alle ausprobiert.

Die Geschichte hat mich sofort abgeholt und verzaubert. Bis zum Ende konnte ich nicht 100%ig vorhersehen in welche Richtung sich die Handlungsstränge entwickeln werden. Die Charaktere waren so unvorhersehbar und unberechebar, was eine tolle Grundspannung in die Geschichte gebracht hat. Meine Emotionen sind einfach Achterbahn gefahren und ich hatte sehr viel Freude beim Lesen. Ich liebe unterschwellige Romantik und langsame Annäherungen, die man hier in dem Buch gefunden hat. Bereits nach den ersten Kapiteln hatte mich die Handlung um ihren kleinen Finger gewickelt. Der Schreibstil ist so toll gewesen, sodass ich manchmal gar nicht wusste, wohin mit meinen Gefühlen. Es fiel mir unglaublich leicht mich auf die Geschichte der beiden einzulassen und ihnen einfach zu folgen. Auch das Setting und die detailgetreue Beschreibung der Landaschaften und Umgebungen hat mich in die Geschichte hineingezogen und mich für einen kurzen Moment träumen lassen.

In die Charaktere konnte man sich einfach nur verlieben. Alex hat es mir von Anfang an angetan und ich glaube es ist das erste Mal, dass ich mit dem männlichen Protagonisten mehr mitfühle und mich mehr mit ihm identifiziere als mit der weiblichen Protagonistin. Das ständige Gefühl nicht gut genug zu oder schwach zu sein sind Aspekte, die so vielen Luten bekannt sind und die den Alltag extrem beeinflussen können. Alex`Geschichte ist real und echt und am liebsten hätte ich ihn nach jeder zweiten Seite einfach nur ganz fest in die Arme genommen. Besonders schön finde ich, wie er es schafft sich aus seinem ewigen Kreislauf zu befreien und versucht sich weiterzuentwickeln. Er setzt unglaublich wichtige Grenzen, die schwerwiegende Folgen haben, ihm aber Platz geben zu heilen. Jane ging mir am Anfang mehr auf die Nerven als gut für sie gewesen wäre, aber auch sie ist mir schnell ans Herz gewachsen und ich habe sie lieben gelernt. Auch ihre Geschichte ist herzzerreißend und sie entwickelt sich weiter.

Fazit:

Alles in allem ist Blue ein unglaublich schönes Buch, dass mir das Jahr auf die letzten Meter noch sehr versüßt hat. Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen und ich kann es nur jedem empfehlen. 5/5 ⭐

Zu der Autorin:

NIKOLA HOTEL hat eine große Schwäche für dunkle Charaktere und unterdrückte Gefühle. Obwohl sie auch schon romantische Komödien geschrieben hat, hängt ihr Herz daher vor allem am New-Adult-Genre. Und das merkt man ihren ebenso gefühlvollen wie mitreißenden Liebesgeschichten an. Seit 2020 gelang jedem ihrer Bücher unmittelbar nach Erscheinen der Einstieg auf die Spiegel-Bestsellerliste.  Ihre Veröffentlichungen umfassen «It was always you» und «It was always love» um die Blakely-Brüder Asher und Noah. Beide Romane wurden von Carolin Magunia mit Handetterings illustriert. Auch die Paper-Love-Reihe («Ever» und «Blue») ist mit Daumenkinos und Origami-Faltanleitungen aufwendig ausgestattet. Aktuell schreibt Nikola Hotel an ihrer neuen Reihe. Sie lebt mit ihrem Mann und den drei gemeinsamen Söhnen in einem kleinen Dorf in der Nähe von Bonn und gewährt auf Instagram allerlei Einblicke in ihren Schreiballtag. 



Extended Love - Sarah Saxx

Hello! Hello! Hello!

 Statt den Sommer dieeses Jahr am Strand zu verbringen, war ich zu Hause, wie alle anderen auch. Ein wenig traurig war ich darüber schon, aber es ist sicherer so. Doch trotzdem ist mir nicht langweilig geworden, weil immer ein gutes Buch da war. So auch dieses hier! Vielen Dank an Sarah Saxx, dass sie mir "Extended Love" als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Viel Spaß und bis bald

Lou 💖




Titel: Extended Love
AutorIn: Sarah Saxx
Reihe: Extended-Reihe 3
Genre: Romantik, Erotik
Format: Taschenbuch
Seiten: 344
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3-7386-4562-0
Originalsprache: Deutsch
Ersterscheinungsdatum: 25.09.2019






Inhalt:

Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht - bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können ...
 
"Das Leben war ein kurzer Moment, wie das Aufblitzen eines Lichts, im Vergleich zur Unendlichkeit des Universums." - S. 17.
 

Meine Meinung:
 
Bereits als mich das Buch erreicht hatte, war ich komplett in das Cover verliebt. Es ist einfach so unglaublich ästhetisch und sieht so schön im Regal neben den anderen Büchern aus. Das sanfte Lila verbunden mit den weißen Umrissen der Blumen weißt etwas sehr elegantes auf und sorgt dafür, dass man das Buch eine längere Zeit einfach nur in der Hand halten und es ansehen möchte.  Dazu wirkt es auch nicht überladen mit den minimalistischen Details und der Schrift. Der Klappentext auf der Rückseite hatte mich von der ersten Sekunde an in seinem Bann. Er beschreibt uns knapp die Ausgangssituation der Protagonisten und knapp den Konflikt, der sich hier eröffnet. Er macht sofort neugierig auf mehr und zu dem schönen Cover kommt nun noch ein schöner Inhalt.

Ich liebe es, dass einige Sequenzen aus den beiden vorangegangenen Romanen nochmal aus einer anderen Perspektive zu erleben. Es war eine mehr als zuckersüße Liebesgeschichte zwischen zwei gebrochenen Seelen. Das Ende war unvorhersehbar und hat mich positiv überrascht. Der Schreibtstil ist sehr angenehm zum Lesen. Ich hatte keine Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen und es hat sehr viel Spaß gemacht den beiden Protagonisten zu folgen. Es ist sehr anschaulich geschrieben und ich konnte mir die Schauplätze sehr gut vorstellen und habe mich sehr wohl in der Umgebung gefühlt. Auch die Emotionen kommen stark durch und ich musste mit Ella und Jared mitfühlen. 

Ella und Jared kannte ich bereits aus den vorhärigen Bänden und ich war sehr neugierig auf die Geschichte zwischen den beiden. Beide scheinen sich sehr ähnlich zu sein und haben eine schlimme Vergangenheit, die ich nach und nach mit den Charakteren zusammen erfahren habe. Es war sehr erfirschend die Gedanken und Emotionen mit den Charakteren parallel zu erleben. Beide machen im Lauf der Geschichte eine enorme Entwicklung und finden endlich ihr Glück wieder, was sie verloren geglaubt haben. Dabei kommt es jedoch zu vielen Hürden, die es zu überwinden gilt.
 
Fazit:
Eine sehr schöne Geschichte für einen schönen Sommertag. Es ist eine locker leichte Liebesgeschichte mit viel Gefühl. Ich kann es euch nur wärmstens empfehlen. 4/5 ⭐

Zur AutorIn:
Ich wurde 1982 geboren und lebe mit meinem Mann, unseren beiden Töchtern, einem schokobraunen Labrador und zwei schneeweißen Katzen in Oberösterreich in einem kleinen, idyllischen Kurort.
Seit ich denken kann, liebe ich Bücher. Meine Vorliebe für romantische Romane und der Wunsch nach noch mehr Geschichten, die das Herz berühren, war schließlich der Auslöser, meine eigenen Ideen und Gedanken niederzuschreiben. Unter dem Pseudonym Sarah Saxx möchte ich die Gefühle, die ich beim Schreiben empfinde, an meine Leser weitergeben.

Ever - Wann immer du mich berührst - Nikola Hotel

 Hello! Hello! Hello!

Bald ist Weihnachten, weshalb ich oft in der Stadt, vor allem in Buchläden, unterwegs bin, um nach Geschenken für Freunde und Familie zu suchen. Dabei ist mir dieses schöne Stück in die Hände geraten und ich war sofort verliebt in Klappentext und Cover, weshalb ich auch sofort wusste, dass ich es mitnehmen musste. Da mich die Handlung nicht losgelassen hat, musste ich "Ever - Wann immer du mich berührst" von Nikola Hotel auch sofort lesen. Viel Spaß und bis bald

Lou 💖




Titel: Ever - Wann immer du mich berührst
Autor: Nikola Hotel
Reihe: Paper-Love-Reihe Band 1
Verlag: KYSS
Genre: New Adult
Format: Taschenbuch
Seiten: 432
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-499-00576-3
Originalsprache: Deutsch
Ersterscheinungsdatum: 15.06.2021






Inhalt:
 
Verletzt. Verängstigt. Verloren. So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Reha-Klinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall wieder laufen lernen soll. Nur macht sie keine Fortschritte. Überhaupt keine. Abbi hat seit dem Unfall panische Angst vor Schmerzen, und die Therapie läuft dementsprechend schlecht – bis sie einen neuen Physiotherapeuten bekommt. David Rivers ist noch Student, aber mit seiner geduldigen, sanften Art dringt er zu ihr durch. Wann immer er sie berührt, verfliegt ihre Angst. Sie fühlt sich sicher. Doch das ist sie nicht. Denn David kennt ein Geheimnis, das ihre ganze Welt zerreißen könnte …
 
"Du bist nicht langsam. Außerdem ist es egal. Es ist wie bei allem im Leben. Die Richtung, in die du gehst, ist wichtiger als dein Tempo." - S. 113
 

 Meine Meinung:
 
Um ehrlich zu sein habe ich selten so ein schönes Cover gesehen. Mir gefällt die Schlichtheit so unglaublich gut und vor allem passt es thematisch einwandfrei zu der Geschichte, den Charakteren und der ganzen Reihe. Ich liebe die Optik des zerknitterten Papiers mit den Wasserfarbkleksen. Die feinen Goldelemente geben dem ganzen eine runde Veredelung. Vor allem muss ich hier mein Lob an die Designer der Seiten aussprechen, die ein kleines Daumenkino an den unteren Teil der Seiten gemacht haben. Ich hatte meine rege Freude daran und immer wenn meine Laune etwas im Keller war, habe ich mich wie ein kleines Kind an den fliegenden Papierkranichen erfreut. Auch super cool finde ich die Origami-Faltanleitungen am Endes des Buchs. Es hat unglaublich Spaßgemacht die kleinen Figuren nachzufalten.

Es war eine schöne und harmonische Geschichte. Zwischendurch hatte ich echt Zweifel über das Ende der Geschichte und ich habe zwischendurch kleine Verschwörungstheorien über die Handlung und mögliche Plottwists angestellt, weil das Buch mich auf einmal so gefesselt hat. Es war immer eine gewisse Grundpannung vorhanden und ich hatte wirklich sehr viel Spaß beim Lesen. Die Thematik wurde sensibel verpackt. Was mich vor allem fasziniert hat, war der kleine Anteil an Drama, nichts wurde künstlich aufgebauscht. Der Schreibstil war unglaublich gut! Am Anfang hatte ich einige Schwierigkeiten, weil ab und zu Begriffe benutzt wurden, die meinen normalen Sprachgebrauch überschritten, wie z.B. palpieren. Das hat sich aber recht schnell gelegt und dann hat es richtig Spaßgemacht, die Story zu verfolgen. Es war sehr emotional und bildlich geschrieben.

Abbie und David sind teilweise unbeholfen und vielleicht auch etwas naiv, aber trotzdem sehr sehr liebenswert. Ich fand sie einfach nur super toll.Ich habe sie relativ schnell lieben gelernt und konnte mich von ihnen einfach nicht mehr losreißen. Beide entwickeln sich im Lauf der Geschichte weiter. David lässt von seinen ersten Voruteilen ab und lernt, dass nicht jedes Kind wie seine Eltern ist. Während Abbie lernt nie aufzugeben und für das was sie will zu kämpfen. Besonders schön fand ich auch, dass die Charaktere aus den anderen Werken wieder aufgetaucht sind und die Protagonisten so gut unterstützt haben. 

 
Fazit:

Ein zauberhaftes Buch für eine zauberhafte Zeit. Ich hatte sehr viel Spaß mit der Geschichte rund um Abbie und David und ich wünsche euch diese auch. Eine gefühlvolle Achterbahnfahrt mit Intriegen und erstaunlich wenig Drama verdient 4/5⭐.

AutorIn:
 
Nikola Hotel hat eine große Schwäche für dunkle Charaktere und unterdrückte Gefühle. Obwohl sie auch schon romantische Komödien geschrieben hat, hängt ihr Herz daher vor allem am New-Adult-Genre. Und das merkt man ihren ebenso gefühlvollen wie mitreißenden Liebesgeschichten an. Seit 2020 gelang jedem ihrer Bücher unmittelbar nach Erscheinen der Einstieg auf die Spiegel-Bestsellerliste.  Ihre Veröffentlichungen umfassen «It was always you» und «It was always love» um die Blakely-Brüder Asher und Noah. Beide Romane wurden von Carolin Magunia mit Handetterings illustriert. Auch die Paper-Love-Reihe («Ever» und «Blue») ist mit Daumenkinos und Origami-Faltanleitungen aufwendig ausgestattet. Aktuell schreibt Nikola Hotel an ihrer neuen Reihe. Sie lebt mit ihrem Mann und den drei gemeinsamen Söhnen in einem kleinen Dorf in der Nähe von Bonn und gewährt auf Instagram allerlei Einblicke in ihren Schreiballtag.

The sky in your Eyes - Kira Mohn

Hello! Hello! Hello!

 Ich habe ganz unverholfen die Rohfassung meiner Bachelorarbeit beendet und mache mich dann in den nächsten Tagen an die Überarbeitung dieser Seiten. Ich bin so überrascht, dass der große Teil erstmal beendet ist und der harte Teil damit hinter mir liegt. In dieser Rezension geht es auch um eine große Hürde im Leben der Protagonistin. Deshalb freue ich mich euch jetzt ein super schönes Buch zu präsentieren. "The Sky in your Eyes" von Kira Mohn hat mir die Zeit sehr erleichtert und ich freue mich euch das Buch näher bringen zu können. Viel Spaß und bis bald

Lou💖

 

 

Titel: The Sky in your Eyes
Autor: Kira Mohn
Reihe: Island-Reihe Band 1
Genre: New Adult
Verlag: KYSS
Format: Taschenbuch
Seiten: 336
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3-499-00663-0
Originalsprache: Deutsch
Ersterscheinungsdatum: 16.11.2021



Inhalt:

Islands Winternächte sind lang. Doch Elín mag die Dunkelheit. Allein am Strand, unter dem endlos weiten Sternenhimmel, kann sie fast vergessen, was ihr Ex-Freund über sie gesagt hat. Über ihren Körper. Über ihr Gewicht. Bis die Selbstzweifel wieder so laut werden, dass nicht einmal das Tosen der Wellen sie übertönen kann. Als sie bei einem Kochkurs Jón kennenlernt, ist sie deshalb mehr als verunsichert. Jón ist attraktiv, charmant und witzig - und interessiert sich für sie. Elíns Herz schlägt in seiner Nähe schneller, trotzdem erstarrt sie bei jeder Berührung. Denn wie kann sie sich noch einmal fallenlassen? Wenn der Aufprall am Boden alles zerstören würde, was von ihr übrig ist....

 

"Doch meine Gefühle sind wie die Wellen; sie wüten, lehnen sich auf, überschwemmen mich - sollte es nicht so langsam mal weniger wehtun?" - S. 8.

Meine Meinung:

Ich bin so verliebt in das Cover und die Aufmachung dieses Buchs. Eigentlich war ich schon immer fasziniert von Island und Polarlichtern, weshalb es mich umso mehr gefreut hat als sich auf dem Cover aufeinmal die hellen Lichter über eine eisige Landschaft zogen. Der ganze Vibe wirkt unglaublich beruhigend und ich kann mich gar nicht daran satt sehen. Auch die Innenseiten sind einfach nur grandios. Es gibt einige Orte, die in den Büchern, die hier schon mal abgebildet werden und ich habe direkt Fernweh bekommen. Die Orte sind so unglaublich schön und Island ist damit wieder unter die Top3 der nächsten Reiseziele gerutscht. Auch die Kapitelanfänge, die immer mit Polarlichtern geschmückt sind, verzieren das Buch und geben ihm einen edlen Akzent. Als ich den Klappentext das erste Mal gelesen habe, war mir sofort klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Ich war sehr gespannt wie die Autorin die genannten Themen umsetzten wollte, weil es nicht unbedingt einfache und leichte Themen sind. Die Bonusseiten am Ende sind einfach nur richtig cool. Sowohl die Bonusszene, die sich inmein Herz gebrannt hat als auch die beidne Rezepte, die ich in nächster Zeit unbedingtmal ausprobieren möchte.

Die Handlung war sooo schön. Es werden wichtige und durchaus sensible Themen angesprochen, wie Selbstliebe, Selbstwahrnehmung und das Gewicht. Die Autorin hat diese Themen wirklich gut und mit der richtigen Sensibilität verarbeitet. Es wird gezeigt, wie schnell und tief Worte einschneiden und zerstören können. Vor allem finde ich es wichtig, dass Elín ihre Entscheidungen für sich selbst trifft, um zu heilen und zu wachsen. Es ist einfach toll, dass gezeigt wird, das man keinen Partner in seinem Leben braucht, um Ganz zu sein, sondern nur sich selbst. Man muss nur mit sich selbst im Einklang sein und an sich selbst arbeiten, um zu sich selbst zu finden. Von Anfang an ist dieses Buch eine Wohlfühl-Geschichte mit einer heimlichen Atmosphäre zu der man immer gern zurückkommt. Vor allem in der momentanen Winterzeit ein echtes Privileg und ein schöner Bonus. Der Schreibstil war seicht und plätscherte so daher und vor allem die Gedanken von Elín schienen so echt zu sein, dass ich mich sehr gut in sie hineinfühlen konnte. 

Elín ist eine total charakterstarke Frau, auch wenn sie am Anfang vielleicht noch nicht so rüberkommt. Ihre Sorgen und Probleme sind so verständlich dargestellt und ihre Emotionen sind greifbar. Sie sind nicht immer schön, aber in der heutigen Gesellschaft leider keine Seltenheit. Ich hatte so oft das Bedürfnis ihn einfach nur zu umarmen und zu trösten. Ihre Personenentwicklung im Lauf der Handlung ist einfach heilend und schön mit anzusehen. Dann ist da auch noch Jón und oh mein Gott! Ich glaube ich bin meinen Freunden beim Lesen so oft auf die Nerven gegangen mit ihm, weil er einfach ein sooo toller Mann ist. A man written by a woman, war ein Satz, der sich auf Social Media in den letzten Monaten verbreitet hat, der für mich an dieser Stelle sehr gepasst hat. Er war von Anfang bis zum Ende ein wahrer Traum von einem Loveinterest. Er war immer verständnisvoll, unterstützend und unglaublich ehrlich. Oft musste ich das Buch aus der Hand nehmen einfach nur um über diesen tollen Charakter zu schwärmen.

Fazit:

Abschließend kann ich also sagen: LEST ALLE DIESES BUCH! Wirklich Leute! The Sky in your Eyes ist ein absolutes Highlight für mich dieses Jahr gewesen und ich habe mich mehr als wohl mit der Geschichte um Elín und Jón gefühlt. 5/5 ⭐


Zu der Autor*In:

Kira Mohn hat schon die unterschiedlichsten Dinge in ihrem Leben getan. Sie gründete eine Musikfachzeitschrift, studierte Pädagogik, lebte eine Zeit lang in New York, veröffentlichte Bücher in Eigenregie unter dem Namen Kira Minttu und hob zusammen mit vier Freundinnen das Autoren-Label Ink Rebels aus der Taufe. Mit der Leuchtturm-Trilogie erschien sie erstmals bei KYSS, mit der Kanada-Reihe gelang ihr der Einstieg auf die Spiegel-Bestsellerliste. In ihren neuen Büchern «The Sky in your Eyes» und «The Sea in your Heart» entführt sie ihre Leser*innen nun in die beindruckende Landschaft Islands. Kira wohnt mit ihrer Familie in München, ist auf Facebook und Instagram aktiv und tauscht sich dort gern mit Leser*innen aus.

Don't mess with your boss - Sarah Saxx

  Einen wunderschönen Freitag euch allen!  Vor Weihnachten habe ich nach langer harter Arbeit meine Bachelorarbeit abgegeben und eine Last i...